AKK-Sommerfest 2010

Popkultur // Artikel vom 07.07.2010

Der Sommer kommt - und mit ihm das „AKK-Sommerfest“.

Am Fr, 9.7., 16 Uhr, geht’s auf der wie immer im Uniforum aufgebauten Open-Air-Bühne los mit den Karlsruher Straßenkötern von Der Katze und die Hund (Akustik-Punkrock).

Es folgen Gasmac Gilmore aus Wien, die Rock und Metal mit Balkan- und Gypsy-Einflüssen à la Gogol Bordello verbinden. Danach übernehmen Guts Pie Earshot, die mit Cello und Schlagzeug bewaffnet die Fahne des Breakbeat-Punk verteidigen.

Das Licht aus machen an diesem Abend die Deutschrocker Bosse. Sa, 10.7., starten die frauengefronteten Full Spin aus Mannheim mit klassischem ]Alternative-Rock. Chuzpa zocken harten, ehrlichen Punkrock, ebenfalls mit einem Mädchen am Mikro.

Die Abendmesse lesen die ewig nackten Oralapostel, untermalt von andächtigem Kinderpunk. Den Rausschmeißer machen Frog Farm mit Reggae und Ska. Den krönenden Abschluss bildet am So, 11.7., 10 Uhr, das traditionelle Weißwurstfrühstück im Biergarten. -mex

9.7.-11.7., AKK, Paulckeplatz 1, Karlsruhe
www.akk.org/sommerfest

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.