AKK-Sommerfest 2014

Popkultur // Artikel vom 26.05.2014

Die „Drunk Reggae“-Truppe Jaya The Cat (Fr, 30.5., 21.20 Uhr) und die Heavy Metal mit Rockabilly kombinierenden Guns Of Moropolis (Sa, 31.5., 21.30 Uhr) sind Headliner beim eintrittsfreien Open-Air-Festival auf dem KIT-Campus.

Das „AKK-Sommerfest“ eröffnen The Krusty Moors (Fr, 18.30 Uhr, Folk), gefolgt von Coconut Butts (Fr, 20 Uhr, Skapunk); weiter geht es mit Fofotank (Sa, 18 Uhr, Rock), Electric Love (19 Uhr, Punkrock) und Electro Baby (20.20 Uhr, Stoner Rock/Doom Metal/Indie/Psychedelic Rock). Am Sonntag lässt man sich ab 10 Uhr im AKK-Biergarten das Weißwurstfrühstück schmecken.

Die „Sommerfest“-Woche wird mit der traditionellen „Freiluftüberraschung“ (Mo, 26.5., 22 Uhr) eingeläutet. Anschließend spielt Peter Götzmann‘s Jazz Hop Rhythm (Di, 27.5., 21 Uhr), beim „Tanzen auf dem Roten Platz“ (Mi, 28.5., 20 Uhr) hinter dem AKK kann man unter fachkundiger Tanzlehrer-Anleitung den einen oder anderen neuen Schritt lernen. Und Kultur auf unterhaltsame Weise bietet der „Landesbildstellenschlonz“ (Do, 21 Uhr) mit den besten 16-mm-Lehrfilmen. -ps/pat

26.5.-1-6., Altes Stadion, Paulckeplatz 1, Karlsruhe
www.akk.org/sommerfest

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL