AKK-Sommerfest 2016

Popkultur // Artikel vom 27.06.2016

Der Höhepunkt des Sommersemesters ist das eintrittsfreie „Sommerfest“ des Arbeitskreises Kultur und Kommunikation.

Open-Air-Kino (gezeigt wird die abgedrehte Satire „Jacky im Königreich der Frauen“, Mo, 27.6., 21 Uhr) und das Weißwurstfrühstück (So, 3.7., 11 Uhr) bilden den traditionellen Rahmen des einwöchigen Festprogramms. Dazwischen präsentiert der „Spielshow-Schlonz“ (Di, 28.6., 20 Uhr) eine Mitmachausgabe von „1, 2 oder 3“, es folgt der „Tanz auf dem roten Platz“ (Mi, 29.6., 20 Uhr) hinter dem AKK, dann duellieren sich Sylvie le Bonheur (Mannheim), Moritz Konrad (Karlsruhe), Philipp Stroh (Offenburg), Stefan Unser (Malsch) und Singer/Songwriter Stefan Ebert (Mannheim) beim Poetry-Slam (Do, 30.6., 18 Uhr), bevor der „Landesbildstellen-Schlonz“ (Do, 30.6., 21 Uhr) die besten 16-mm-Lehrfilme zeigt.

Das Wochenende wird musikalisch: Am Fr, 1.7. eröffnet der Ska-Surf-Punk des Mannheimer Graf Schlotz Orchesters um 18 Uhr die Bühne, anschließend übernehmen die zwölfköpfigen Genregratwanderer Tree Of Life mit ihrem energetischen Mix aus Reggae, Soul, Hip-Hop und Jazz; am Sa, 2.7. legen sich ab 19 Uhr u.a. Adoney (Grunge), Palm Valley (Alternative Rock) und das Freiburger Headliner-Trio Stereo Dynamite (Punkrock) ins Zeug. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL