Akkordeonale 2014

Popkultur // Artikel vom 23.04.2014

Quetschkommode und Schifferklavier sind noch die schmeichelhafteren Titulierungen für das auch unter Schweineorgel, asthmatischer Wurm oder Blasebalg der Hölle geläufige Stimmungsinstrument mit dem angestaubten Schunkel-Image.

Wie kulturell vielfältig so eine Ziehharmonika sein kann, zeigen auf Einladung des Niederländers Servais Haanen zum sechsten Mal Musiker aus aller Welt.

Adriana de Los Santos (Brasilien), Gulam Kerimzade (Iran), Raquel Gigot (Belgien) und Jordan Djevic (Serbien) decken zusammen mit dem Gastgeber die ganze Bandbreite von traditionell bis zeitgenössisch, von folkloristisch über exotisch bis jazzig ab. Der portugiesische Gitarrist Rafael Fraga und die deutsche Cellistin Johanna Stein begleiten das „Internationale Akkordeon Festival“. -pat

Mi, 23.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...




Skinny Lister

Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2018

Mit seinen Shanties und angepunkten Folk-Singalongs verwandelt das Londoner Sextett jede Konzerthalle in einen proppevollen Pub!

>   mehr lesen...