Albert Hammond

Popkultur // Artikel vom 23.10.2014

Aus seiner Feder stammen Welthits wie „The Air That I Breathe“ von den Hollies, Leo Sayers „When I Need You“, Starships „Nothing’s Gonna Stop Us Now“ oder der von Whitney Houston festgehaltene „One Moment In Time“.

Aber auch unter seinem eigenen Namen sind Albert Hammond in den vergangenen 40 Jahren einige große Würfe gelungen – von „The Free Electric Band“ über „It Never Rains In Southern California“ und „I’m A Train“ bis „Down By The River“. Und damit wird das Tollhaus-Gastspiel des Förderkreises Kultur zur Reise durch vier Jahrzehnte Pop-Geschichte!

Do, 23.10., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2018

Bluesmann mit Hang zur Poesie oder Singer/Songwriter mit Blues-Vorliebe?





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2018

Nach Ken Russels 71er Nunsploitation-Movie benannt haben sich die Neapolitaner The Devils.