Alexander von Schlippenbach Trio

Popkultur // Artikel vom 08.12.2016

Diese Formation ist Free-Jazz-Geschichte.

Seit dessen Anfangstagen mischt Alexander von Schlippenbach mit und prägte das Genre in Europa maßgeblich. Neben seiner Kollaboration mit Sven-Ake Johansson und dem Projekt, die komplette Musik von Thelonious Monk einzuspielen, gehört das Schlippenbach Trio zu den großen Meilensteinen seiner Laufbahn.

Seit 1970 existent, schaut die Truppe fast jährlich vor Weihnachten in Karlsruhe vorbei. Ihr Namensgeber spielt Piano, hinzu kommen Paul Lytton (Drums) und Evan Parker (Saxofon). -fd

Do, 8.12., 20.30 Uhr, Jubez (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.