Alexander von Schlippenbach Trio

Popkultur // Artikel vom 08.12.2016

Diese Formation ist Free-Jazz-Geschichte.

Seit dessen Anfangstagen mischt Alexander von Schlippenbach mit und prägte das Genre in Europa maßgeblich. Neben seiner Kollaboration mit Sven-Ake Johansson und dem Projekt, die komplette Musik von Thelonious Monk einzuspielen, gehört das Schlippenbach Trio zu den großen Meilensteinen seiner Laufbahn.

Seit 1970 existent, schaut die Truppe fast jährlich vor Weihnachten in Karlsruhe vorbei. Ihr Namensgeber spielt Piano, hinzu kommen Paul Lytton (Drums) und Evan Parker (Saxofon). -fd

Do, 8.12., 20.30 Uhr, Jubez (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Artikel vom 03.08.2021

Die am ersten Samstag des Monats von 14 bis 16 Uhr auf 104,8 MHz und querfunk.de gesendete und anschließend über www.mixcloud.com/inkastadtmagazin streambare Afrobeat-Show „INKA Afro Tunes“ (nächste Termine: 7.8.+4.9.) mit Helen Osayame Ruppert, Niklas Tischer und INKA-Verlagsleiter Roger Waltz ist der zweitjüngste Neuzugang auf Querfunk, dem Freien Karlsruher Mitmachradio.