Alexandra Lehmler Quintett

Popkultur // Artikel vom 09.01.2012

Die Mannheimer Saxofonistin Alexandra Lehmler steht für jungen, weltoffenen Jazz.

Die alten Meister hat sie zwar hörbar intensiv studiert, verleiht sich mit ihrem Quintett aber eigene Kontur. Am 27.1. erscheint auf Thomas Sifflings Label Jazz’n’Arts Lehmlers dritte CD mit dem vielversprechenden Titel „No Blah Blah“.

INKA verlost für Heimhörer drei Exemplare. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Fr, 13.1. unterm Stichwort „No Blah Blah“. -pat

Sa, 14.1., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario-Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...