Alte Hackerei

Popkultur // Artikel vom 17.12.2013

An dieser Stelle ein Uptempo-Überblick über die besten Live-Acts und Partys in der Hack.

Die wohlklingendsten Geschenkeschnäppchen für sich und seine Liebsten ergattert man am Mi, 18.12. beim Weihnachts-„Top Oder Flop“-Abend mit Tex Dixigas und seinen wundersamen Helfern. Derart besinnlich geht es bei Rügens Finest Trashrock von COR am Sa, 21.12. wahrscheinlich nicht zu.

Wer nach der Feierei gepflegt ein paar Pfunde wegtanzen möchte, ist bei Plüschis Netter Cocktailbar am Do, 26.12. goldrichtig, geht am 28.12. zu den Ska-Punks von Loaded (Foto), bevor am Di, 31.12. zur großen Silvestersause mit den Hackerei-Allstar-DJs geladen wird.

Beschwingt weiter geht es 2014 mit dem 60s Twist Freakout von DJ Ugly Robin am Sa, 11.1. sowie knackigen Konzerten. Schwarzfahren Booking empfiehlt den sonnigen Punkrock der Kalifornier von Apache am Do, 23.1., badischen Stoner Metal wuchtet Electro Baby am Fr, 24.1. auf die Bühne. -swi

je 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 26.09.2018

Wenn Herbert Joos den ZKM-Kubus bespielt, darf man sich sicher sein.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Die Band um Klarinettist Wolfgang Meyer gehört mit Peter Lehel (Saxofon), Thilo Wagner (Piano) und Thomas Stabenow (Bass) quasi zum Inventar der Hemingway Lounge.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Zwei Must-hears stehen als nächstes auf dem sommerpausenlosen Programm der „New Noise Konzerte“.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Dieses „Soulcafé“ ist kein Café, sondern die Bigband des Jazzclub-Vorsitzenden Niklas Braun, dem man zu seinem Mut nur gratulieren kann!