Alte Seilerei

Popkultur // Artikel vom 14.06.2014

Gig um Gig schraubt die Mannheimer Seilerei bei ihren anstehenden drei Konzerten den Härtegrad nach oben.

Mehr als zehn Jahre nach der Auflösung nimmt die bis auf Teenieschwarm Ashley Parker Angel wiedervereinte Boyband O-Town (Foto/So, 15.6.) einen neuen Anlauf.

Nicht ganz so lange auf sich warten ließen die Funk-Metaler Extreme (Di, 17.6.): Zum ersten Mal seit 2008 kehren Gary Cherone (Gesang), Nuno Bettencourt (Gitarre) und Band für lediglich drei Konzerte nach Deutschland zurück, um ihr Multiplatin-Werk „Pornograffitti“ in voller Länge zu spielen – einschließlich des Welthits „More Than Words“.

Und zur Einstimmung auf das „Super Schwarze Mannheim“ (Sa, 5.7., 22 Uhr, MS Connexion) nehmen Masha Mysmane und ihre italienischen Nu-Metaler Exilia zusammen mit der zwischen John Gahlerts gutturalem Gesang und Sabine Scherers melodischen Hooks wechselnden Death-Metal-Truppe Deadlock die Seilerei an die Kandare. Konzertbeginn ist jeweils um 19 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.