Andi Kissenbeck’s Club Boogaloo

Popkultur // Artikel vom 20.02.2015

Dem schummernden Sound der Hammond-Orgel ist Andreas Kissenbeck voll und ganz verfallen.

Seine eigene B3 kaufte sich der gebürtige Bonner sofort nachdem er sie selbst einmal anrühren durfte. Seitdem schart er ständig neue Gefolgschaft um seine Orgel – aktuell und in der Hemingway Lounge spielt Kissenbeck mit dem aufstrebenden Gitarristen Torsten Goods, Saxer sowie Jazz-Kopf an der Berliner UdK Peter Weniger und Nachwuchs-Hoffnung Tobias Backhaus an den Drums. Frisch draußen: das Album „Monsoon Dance“. -fd

Fr, 20.2., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …




Abgesagt: Marco Augusto Quartett

Popkultur // Artikel vom 16.10.2021

Wenn sich ein Italiener, ein Badener, ein Franke und ein Schlesier treffen, ist das kein schlechter Scherz, sondern das Marco Augusto Quartett.

Weiterlesen …