They Might Be Stars Festival

Popkultur // Artikel vom 20.02.2015

Zweimal zeigen im Februar drei lokale bis regionale Bands und Musiker, was einmal aus ihnen werden könnte.

Am Fr, 20.2. im Line-up: Born In Avalanche (Alternative/Hard Rock), die sämtliche Rock-Spielarten abgreifenden Dead Man’s Boogie und In Haze, die ihren psychedelischen Stoner mit Geigenklängen anreichern.

Weiter geht’s am Fr, 27.2. mit poppigem Alternative von Letters From Dave, Singer/Songwriterin Tina Loeffler und Skip Track, deren schreifreier „Knabencore“ mit seinen elektrischen wie akustischen Gitarren, Bass, Schlagzeug und mehrstimmigem Gesang um seiner selbst Willen wortspielt. Die Gigs im Substage starten jeweils um 21 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.