Invisible Change

Popkultur // Artikel vom 20.02.2015

Was in einem Dörflein im Saarland keimte, ging im Ruhrpott so richtig auf.

Pianist Oliver Maas und Schlagzeuger Bernd Oezsevim arbeiteten vor zwei Jahrzehnten schon in der Provinz an eigenen Stücken. Jahre später trafen sie in Essen auf den Bassisten Markus Braun – fertig war das Trio Invisible Change. Fast unmerklich changieren die Musiker zwischen Präzision und Loslassen, zwischen Einfachheit und Vielfalt, zwischen dichtem Gewirr und lyrischer Melodie. -fd

Fr, 20.2., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.