Andrea Marcelli Trio

Popkultur // Artikel vom 16.05.2009

Andrea Marcelli, Schlagzeuger aus Rom, ging bereits 1989 in die USA, wo er mit Jazz-Größen wie Wayne Shorter, Eddie Gomez oder David Liebman arbeitete.

Sein Kompositionsstil verbindet Einflüsse aus Jazz, Latin und moderner Klassik, auch am Soundtrack von „Good Bye, Lenin!“ wirkte er mit. Im Trio mit Thomas Clausen, Klavier und Davide Petrocca, Kontrabass, bringt sein Trio neben Eigenkompositionen aller Bandmitglieder auch Jazzstandards auf die Bühne. -rowa

Sa, 16.5., 20.30 Uhr, Hemingway Lounge, Uhlandstraße 2, Karlsruhe
www.hemingwaylounge.de
www.andreamarcelli.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …