Anica

Popkultur // Artikel vom 16.05.2012

„Thank You“ heißt die erste EP der Karlsruher Singer/Songwriterin Anica, die eben für ihre Show bei „Schrill im April“ sehr gute Kritiken abbekam.

Ihre Akustikpopsongs mit englischen Texten präsentiert sie seit Kurzem mit ihrer Band, die aus den Musikerinnen Saskia Niedermann, Gitarre/Akkordeon, Mine Kinzler am Kontrabass und Diana Bee Barmann an der Cajon besteht.

Auch ausgesuchte Covers stehen auf dem Programm, in ihren eigenen Songs singt Anica von der Liebe, dem Leben, Internet-Blind-Dates oder dem Gefühl, sich selbst nicht so genau zu kennen. -rw


Sa, 16.5., 20.30 Uhr, Schnick Schnack, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.