Anke Helfrich Trio & Adrian Mears

Popkultur // Artikel vom 14.06.2024

Anke Helfrich (Foto: Petra Arnold)

Anke Helfrich zählt zu den herausragenden Jazzpianistinnen in Europa und hat ihren ganz eigenen Stil entwickelt, der sich durch swingende Virtuosität und Klangsinnlichkeit auszeichnet.

Sie stellt ihr aktuelles Album „We’ll Rise“ (2023) vor, das für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ und den „Deutschen Jazzpreis“ nominiert war. Es ist inspirierten Frauen und vergessenen Pionierinnen aus Kunst, Wissenschaft und Sport gewidmet.

Die innigen musikalischen Porträts hat Helfrich durch Sprache und berührende Originaltöne sowie den besonderen Klang des Didgeridoos erweitert. Mit dabei waren ihre langjährigen musikalischen Partner Dietmar Fuhr (Bass) und Jens Düppe (Drums) sowie der australische Posaunist und Didgeridoospieler Adrian Mears. -rw

Fr, 14.6., 20 Uhr, Jazzclub Ettlingen, Birdland 59

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL