Annihilator & Sacred Reich

Popkultur // Artikel vom 30.11.2019

Annihilator

Großes Thrash-Metal-Stelldichein im Substage.

Den Anfang machen Jeff Waters’ Annihilator (Sa, 30.11.), die trotz etlicher Besetzungswechsel immer noch zu den bekanntesten Genrevertretern zählen und nach der Vorband Archer Nation ihren Nachholtermin vom vergangenen Dezember absolvieren. Ebenfalls Mitte der 80er formierten sich Sacred Reich (Fr, 13.12.), die mit „Awakening“ nach 23 Jahren sogar wieder ein neues Album vorzuweisen haben! Support: Night Demon. Beginn je 20 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 12.02.2020

So lange Charlie Harper lebt ist Punk not dead.





Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Einen Tag, nachdem er sein zweites Album veröffentlicht hat, gastiert Songwriter Sam Bodary im Oststadt-Kulturraum.





Popkultur // Tagestipp vom 17.01.2020

Die aus der süditalienischen Ultra-Szene stammenden Offenders haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben, laufen hierzulande aber immer noch unter Ska-Geheimtipp.





Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2020

Triosence sind seit 20 Jahren international erfolgreich.





Popkultur // Tagestipp vom 10.01.2020

Die Dortmunder Indie-Folker voltigieren zwischen amerikanischer Weite, Italo-Western und ritterlicher Minne.





Popkultur // Tagestipp vom 26.12.2019

Die Motörhead-Lettern überm Hackerei-Tresen zeugen noch vom 2016er Lenny-Gedenkaben.