Anti Fruschd-Open Air

Popkultur // Artikel vom 15.08.2008

Umsonst und draußen lautet die Devise am Freitag, 15. August, und Samstag, 16. August, auf dem Sportplatz von Oberacker.

Dort veranstaltet das Kraichtaler Jugendzentrum Pfiff sein Open Air „Anti Fruschd“ mit viel Musik, Kinderprogramm und einem Wettbewerb für junge Bands aus der Region. Den Auftakt bestreiten am Freitag um 18.30 Uhr die vier jungen Musiker von „Stereohype“. Anschließend, um 19.50 Uhr, betritt „Sonic Avalanche“ die Bühne. Ab 21.15 Uhr huldigt die Band „Juttas Brischt“ mit einer Action-Show ihren Vorbildern Judas Priest. Als Höhepunkt des Abends ist die AC/DC-Coverband „Sin City“ ab 23.15 Uhr zu hören, die schon seit 13 Jahren und über 300 Konzerten durch Deutschland und ganz Europa tourt.

Samstags beginnt das Programm bereits um 13 Uhr mit einem Angebot für die ganz jungen Gäste des Anti Fruschd. Auf der Spielstraße, beim Kinderschminken oder einem Musikworkshop dürfen alle Kinder mitmachen. Musikalisch umrahmt wird das für die Großen von den beiden Unplugged-Bands „Tweed“ und „Alien Brainsuckers“. Im Anschluss daran findet zum ersten Mal ein Newcomer-Festival auf dem Sportplatz von Oberacker statt. Gemeinsam mit dem Produktionsstudio House of Audio hat das Jugendzentrum den Wettbewerb organisiert. Die Sechs Bands “Hybrid Minded”, “Nightshade”, “Story of my Life”, “Fatefull”, “Washout”, “Sugar Pipe” buhlen ab 16 Uhr um die Gunst des Publikums.

Das reguläre Festivalprogramm startet dann um kurz vor 20 Uhr mit dem Auftritt von „Aka Frontage“. Nach ihnen besteigen dann um 21.15 Uhr die Weiherer Jungs von „Fathead“ die Bühne. Krönender Abschluss des Festivals ist die Cover-Band „Gunz ’n’ Roses“.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.