Anti Fruschd-Open Air

Popkultur // Artikel vom 15.08.2008

Umsonst und draußen lautet die Devise am Freitag, 15. August, und Samstag, 16. August, auf dem Sportplatz von Oberacker.

Dort veranstaltet das Kraichtaler Jugendzentrum Pfiff sein Open Air „Anti Fruschd“ mit viel Musik, Kinderprogramm und einem Wettbewerb für junge Bands aus der Region. Den Auftakt bestreiten am Freitag um 18.30 Uhr die vier jungen Musiker von „Stereohype“. Anschließend, um 19.50 Uhr, betritt „Sonic Avalanche“ die Bühne. Ab 21.15 Uhr huldigt die Band „Juttas Brischt“ mit einer Action-Show ihren Vorbildern Judas Priest. Als Höhepunkt des Abends ist die AC/DC-Coverband „Sin City“ ab 23.15 Uhr zu hören, die schon seit 13 Jahren und über 300 Konzerten durch Deutschland und ganz Europa tourt.

Samstags beginnt das Programm bereits um 13 Uhr mit einem Angebot für die ganz jungen Gäste des Anti Fruschd. Auf der Spielstraße, beim Kinderschminken oder einem Musikworkshop dürfen alle Kinder mitmachen. Musikalisch umrahmt wird das für die Großen von den beiden Unplugged-Bands „Tweed“ und „Alien Brainsuckers“. Im Anschluss daran findet zum ersten Mal ein Newcomer-Festival auf dem Sportplatz von Oberacker statt. Gemeinsam mit dem Produktionsstudio House of Audio hat das Jugendzentrum den Wettbewerb organisiert. Die Sechs Bands “Hybrid Minded”, “Nightshade”, “Story of my Life”, “Fatefull”, “Washout”, “Sugar Pipe” buhlen ab 16 Uhr um die Gunst des Publikums.

Das reguläre Festivalprogramm startet dann um kurz vor 20 Uhr mit dem Auftritt von „Aka Frontage“. Nach ihnen besteigen dann um 21.15 Uhr die Weiherer Jungs von „Fathead“ die Bühne. Krönender Abschluss des Festivals ist die Cover-Band „Gunz ’n’ Roses“.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL