Arne Huber Quartett

Popkultur // Artikel vom 12.05.2017

Arne Huber Quartett

Was passiert, wenn Sohnemann im Kindergarten den Spruch „Im echten Leben“ lernt?

Man macht einen Albumtitel draus. Zumindest, wenn man Arne Huber heißt und Jazz-Kontrabass spielt. Zum Release spielt der Freiburger in Ettlingen. (Auf) „Im echten Leben“ herrscht eine gediegene Atmosphäre, Effekthascherei braucht Huber nicht. Er mischt Klangfarben aus der Klassik mit Strukturen und Vokabular des Jazz und hat mit Domenic Landolf (Saxofon/Klarinetten), Rainer Böhm (Piano) und Jochen Rueckert (Drums) drei Musiker aus drei Städten zur Seite. -fd

Fr, 12.5., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...