Arne Huber Quartett

Popkultur // Artikel vom 12.05.2017

Was passiert, wenn Sohnemann im Kindergarten den Spruch „Im echten Leben“ lernt?

Man macht einen Albumtitel draus. Zumindest, wenn man Arne Huber heißt und Jazz-Kontrabass spielt. Zum Release spielt der Freiburger in Ettlingen. (Auf) „Im echten Leben“ herrscht eine gediegene Atmosphäre, Effekthascherei braucht Huber nicht. Er mischt Klangfarben aus der Klassik mit Strukturen und Vokabular des Jazz und hat mit Domenic Landolf (Saxofon/Klarinetten), Rainer Böhm (Piano) und Jochen Rueckert (Drums) drei Musiker aus drei Städten zur Seite. -fd

Fr, 12.5., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2018

Wer an Jazzgitarristen denkt, kommt an Pat Metheny nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Das HC-Schwester-Festival des ausverkauften „Knock Out“ vereint angesagteste Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene.