Roland Schaeffer Trio - „Musaik“

Popkultur // Artikel vom 12.05.2017

„Indojazz“ labelt Roland Schaeffer den Sound seines Trios.

Für die Instrumentierung dieser modern interpretierten Mixtur aus indischer Klassik und -Folklore sorgt der Multiinstrumentalist in erster Linie selbst: Auch auf der neuen CD „Musaik“ wechselt Schaeffer ganz nach Gusto von der doppelrohrigen Nadaswaram auf die chinesische Bambusflöte Bawu, von Sopran- auf Altsaxofon, spielt E-Gitarre und besingt die rhythmischen Klänge der karnatischen Melodien aus Südindien, zu denen sich auch eigene Stücke wie Rainer Granzins (Piano/Hammondorgel/Synthesizer) „Kiphop“ gesellen.

Mit dem Bandleader und Markus Faller (Schlagzeug/Perkussion) jammt sich der Karlsruher Komponist (auch mal ganz gechillt wie im two-tonigen „Rainer Groove“) durch elf Tracks, denen jeder halbwegs weltoffene Jazz-Liebhaber beide Ohren schenken sollte – entweder beim eintrittsfreien Release-Konzert oder online, wo die Scheibe auch physisch bestellbar ist. -pat

Fr, 12.5., 20 Uhr, Café Kunsthalle, Baden-Baden
www.roland-schaeffer.de
www.rainer-granzin.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 17.08.2018

Beim Jazz-Festival im Stiftspark Klingenmünster werden traditionell an jedem Abend zwei Konzerte gespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.





Popkultur // Tagestipp vom 08.08.2018

In den frühen SoCal-Punk-Jahren waren True Sounds Of Liberty eine der ersten Hardcore-Bands und rühmen sich mit ihren Anfangs-80er-Alben „Dance With Me“ und „Weathered Statues“ zweier Genreklassiker.