Aufgewacht!

Popkultur // Artikel vom 08.10.2011

Das stilistische Potpourri beim „Wake Up“-Festival lässt unter Garantie keine Fußschläfrigkeit aufkommen.

The Hand Of Glory aus „Saarbrigge“ im beschaulichen Saarland zocken hammerharten Melodic-Death-Metal, so schwarz wie die Kohle, für die ihr Heimatstaat einst berühmt war. The Fracture stehen für Hardcore made in Mittelbaden, mit fiesen Kreischvocals, technisch beschlagen und trotz ihrer Jugend verdammt vertrackt.

Unleash The Sky aus Darmstadt liefern deathigen Hardcore, mit wechselndem Brüll- und Klargesang und melodischer Gitarrenarbeit. Rimshot sind eine Alternative-Rock-Band mit melodischem zweistimmigem Gesang; Palmvalley machen weiblich gefronteten Alt-Rock aus Karlsruhe. Außerdem dabei: Breakawy, Drive By At School und Adoney (Foto). -mex

Sa, 8.10., 19 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...