Aufgewacht!

Popkultur // Artikel vom 08.10.2011

Das stilistische Potpourri beim „Wake Up“-Festival lässt unter Garantie keine Fußschläfrigkeit aufkommen.

The Hand Of Glory aus „Saarbrigge“ im beschaulichen Saarland zocken hammerharten Melodic-Death-Metal, so schwarz wie die Kohle, für die ihr Heimatstaat einst berühmt war. The Fracture stehen für Hardcore made in Mittelbaden, mit fiesen Kreischvocals, technisch beschlagen und trotz ihrer Jugend verdammt vertrackt.

Unleash The Sky aus Darmstadt liefern deathigen Hardcore, mit wechselndem Brüll- und Klargesang und melodischer Gitarrenarbeit. Rimshot sind eine Alternative-Rock-Band mit melodischem zweistimmigem Gesang; Palmvalley machen weiblich gefronteten Alt-Rock aus Karlsruhe. Außerdem dabei: Breakawy, Drive By At School und Adoney (Foto). -mex

Sa, 8.10., 19 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Selig

Popkultur // Artikel vom 03.02.2022

Anlässlich des 25. Debütgeburtstags kündigten die Hamburger für 2020 ein Album an, das ihre Klassiker mit Gästen wie Olli Schulz, Johannes Oerding, Philipp Poisel, Bap, Madsen, Das Pack, 17 Hippies und Benjamin von Stuckrad-Barre neu interpretiert.

Weiterlesen …


Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …