Babylon Circus

Popkultur // Artikel vom 08.11.2009

1995 in Lyon gegründet zählen Babylon Circus zur allersten Liga der nicht eben kleinen französischen Rock-Szene.

Die Einflüsse von Mano Nega oder Bob Marley, sprich Weltmusik und Reggae, aber auch Inspirationen von klassischem französischem Rock wie Higelin, Renaud und Téléphone zu einem brodelnden Gesamtmix vereint. Live eine Wucht, auch dank Akkordeon, Sax und Posaune. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL