Jürgen Seefelder - Ingrid Jensen Quintett

Popkultur // Artikel vom 09.11.2009

Der umtriebige Saxofonist und Bandleader Jürgen Seefelder arbeitete bereits Anfang der 90er Jahre mit Ingrid Jensen zusammen, die mittlerweile zu den profiliertesten Jazztrompeterinnen ihrer Generation zählt.

Ihr gemeinsames Album „Birds“ ist Liebhabern des Hard- und Neo-Bop wärmstens ans Herz zu legen, denn neben einer festen Verankerung in der Tradition spürt man hier auch ordentlich Mut zu einer individuellen Klangsprache – besonders der des europäischen Jazz. Im Backing spielt unter anderem der Mannheimer Pianist Rainer Böhm. -er


Mo, 9.11., 20.30 Uhr, Jazzclub, Karlsruhe; Fr, 13.11., 20.30 Uhr, Birdland59, Ettlingen
www.jazzclub.de
www.birdland59.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Artikel vom 03.08.2021

Die am ersten Samstag des Monats von 14 bis 16 Uhr auf 104,8 MHz und querfunk.de gesendete und anschließend über www.mixcloud.com/inkastadtmagazin streambare Afrobeat-Show „INKA Afro Tunes“ (nächste Termine: 7.8.+4.9.) mit Helen Osayame Ruppert, Niklas Tischer und INKA-Verlagsleiter Roger Waltz ist der zweitjüngste Neuzugang auf Querfunk, dem Freien Karlsruher Mitmachradio.