Badisch Saxistisch

Popkultur // Artikel vom 06.01.2016

Eine Seltenheit: Saxismus, der niemanden diskriminiert.

Außer vielleicht alle Nicht-Badner, die bei Harald Hurst auf Verständnisprobleme stoßen könnten. Aber „Mol gucke“ – so heißt auch das neueste Buch des Wahl-Ettlingers, dessen Worte in Mundart sich mit dem Mundstück von Peter Lehels Saxofon und den Kunststücken von Thilo Wagner am Klavier zu einem badisch klangvollen Abend vereinigen. -fd

Mi, 6.1., 17 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.