Balkan-Blues & Quetschen-Ska

Popkultur // Artikel vom 19.11.2009

„Zeugen des Verfalls“ heißt die neue CD der Band um Sänger und Akkordeonist Stefan Hiss.

Seine extrem tourfreudige Band Hiss surft einmal mehr musikalisch quer über den Globus. vom Mississippi-Delta zu den Karpaten, von der Donau in die Sierra Madre. Balkan-Blues und Texas-Tango, Quetschen-Ska, Ethno-Swing und Fast-Folk sind die Ingredienzen dieses Polka’n’Roll, zu dem Hiss auf Deutsch, aber steinerweichend, mal ironisch, mal versöhnlich oder auch bitterbös sarkastisch ins Mikro röhrt. -rowa


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.