Barbara Morgenstern

Popkultur // Artikel vom 07.10.2010

Die Berliner Elektronik-Pop-Songwriterin begann ihre Karriere einst im Umfeld der Spät-90er-Wohnzimmer-Szene.

Seit 1997 erscheinen ihre Alben auf Gudrun Guts Label (Malaria). „Monika Enterprises“. Morgenstern, die mit den stets stilsicheren Leuten des „To Rococo Rot“-Umfeldes arbeitet, dem Berliner Scharnier zwischen Kunst-Rock und Elektronik, steht für eindringlichen, unaufgeregten Pop.

Support sind Black Milck, eine vierköpfige Elektro-Rock’n’Roll-Disco-Kapelle mit „New Order“ im Blut. -rw


Do, 7.10., 20.20 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de
www.barbaramorgenstern.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Portugal. The Man

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

Der Alaska-Vierer untermauert seinen Exotenstatus.

>   mehr lesen...




Sawt Out

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

2006 improvisierte Mazen Kerbaj auf der Trompete zu den Klängen der Bomben, die über seine Heimat Beirut fielen, und veröffentlichte die Tonaufnahme.

>   mehr lesen...




The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Die energiegeladene Allroundkünstlerin und Musikerin, die früher professionelle Trapezkünstlerin war, bringt mit Akkordeon und ihrer Stimme im Intensivformat Blues, Folk, Rock’n’Roll und Balladen auf die Bühne.

>   mehr lesen...




„Laut & Leise“-Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Vergangenen Herbst Jahr hat das Substage mit der ersten „Laut & Leise“-Ausgabe sein Café feierlich eingeweiht.

>   mehr lesen...




Wir (punk)rocken das!

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Das Benefizfestival der Supportzone Multiple Sclerosis spezifiziert zur zweiten Ausgabe sein Motto.

>   mehr lesen...




Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...