Barcelona-Grooves

Popkultur // Artikel vom 01.08.2009

Ein Name, der verpflichtet: 08001 ist das sich ständig weiterentwickelnde Weltmusikprojekt um Julián Urigoitia, benannt nach der Postleitzahl eines Multikulti-Künstlerviertels in Barcelona.

Urbane Sounds, elektronisch untermauert, multilingual und nach allen Seiten offen – ganz wie der Schmelztiegel Raval, aus dem der hypnotische Mix aus Dub, arabischer und spanischer Tradition und Moderne, HipHop und Reggae entspringt.

Beim „Zeltival“ sind 08001, die vom „Time Magazine“ bereits als eine der spannendsten Formationen Spaniens gefeiert wurden – für läppische acht Euro. -er

Sa, 1.8., 20.30 Uhr, „Zeltival“ beim Tollhaus, Karlsruhe
www.zeltival.de
www.myspace.com/zeltival
www.myspace.com/08001

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Northlane

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Seit dem 2015er Album „Node“ zeigt der Daumen bei den Australiern wieder nach oben.

>   mehr lesen...




Jazzaid 2017

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Nach dem Riesenerfolg letztes Jahr in der Alten Hackerei widmen sich Chef-Crooner Teddy Schmacht & Friends nun im Jubez den üblichen Verdächtigen der Weihnachtsmusik.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...