Barock

Popkultur // Artikel vom 11.03.2016

Es werde Rock – und es ward Rock!

Unter gehörntem Halbrund beweisen AC/DC auf ihrer mittlerweile verlängerten World Tour, dass die alten Recken aus Down Under noch immer jeden einzelnen Ticket-Euro wert sind. Wer nicht dreistellig investieren will, um live „We Salute You!“ mitzuschmettern, bekommt bei der Tribute-Show von Barock bestmöglichen Ersatz geboten.

Wenn der Londoner Frontmann Grant Foster unter der Schiebermütze losknödelt und Leadgitarrist Eugen Torscher in seiner Schuluniform zum Duckwalk ansetzt, kann man sich jedenfalls schon mal kurz der Illusion hingeben, Brian Johnson und Angus Young stünden leibhaftig auf der Bühne! Freitag steht das Album „Back In Black“ im Mittelpunkt, Samstag ist „Powerage“ dran. -pat

Fr+Sa, 11.+12.3., 20 Uhr, Festhalle Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.



Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Auch wenn das Programm noch nicht komplett ist, verspricht das 25. Sommerfestival des Tollhauses ein jubiläumswürdiges zu werden.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 31.05.2019

Elif packt ihr Herz in ihre Musik.





Popkultur // Tagestipp vom 25.05.2019

Wie wandlungsfähig Peter Lehel ist, muss man niemandem mehr erzählen.