Barock

Popkultur // Artikel vom 11.03.2016

Es werde Rock – und es ward Rock!

Unter gehörntem Halbrund beweisen AC/DC auf ihrer mittlerweile verlängerten World Tour, dass die alten Recken aus Down Under noch immer jeden einzelnen Ticket-Euro wert sind. Wer nicht dreistellig investieren will, um live „We Salute You!“ mitzuschmettern, bekommt bei der Tribute-Show von Barock bestmöglichen Ersatz geboten.

Wenn der Londoner Frontmann Grant Foster unter der Schiebermütze losknödelt und Leadgitarrist Eugen Torscher in seiner Schuluniform zum Duckwalk ansetzt, kann man sich jedenfalls schon mal kurz der Illusion hingeben, Brian Johnson und Angus Young stünden leibhaftig auf der Bühne! Freitag steht das Album „Back In Black“ im Mittelpunkt, Samstag ist „Powerage“ dran. -pat

Fr+Sa, 11.+12.3., 20 Uhr, Festhalle Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.