Benefizkonzert mit Jazzix

Popkultur // Artikel vom 23.10.2008

Kaum vorstellbar ist das Leben der Kinder auf der Müllhalde in Guatemala-Stadt.

Der Amla-Verein fördert 2008 das Projekt „Camino seguro“, das diesen Kindern eine Schulausbildung ermöglicht. Nur 225 US-Dollar sind im Jahr nötig, um einem der betroffenen Menschen eine neue Perspektive zu eröffnen.

Man darf also hoffen, dass das Benefizkonzert mit der brasilianischen Latin-Jazz-Sängerin Viviane de Farias und der Formation Jazzix viele freiwillige Spendengelder in die Kasse spült. Der Eintritt zum Konzert ist frei. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...