Bento

Popkultur // Artikel vom 20.10.2011

Das Programm der Bento Bar ist so abwechslungsreich wie das Mobiliar.

Von melancholischem Minimalismus, sphärisch-zerbrechlichen Geräuschen, E-Gitarren, Harmonik und zart-brüchigem Gesang ist das zwischen klassischem Liederformat und Klanginstallation angesiedelte Konzert von Lina Paul (Do, 20.10., 20 Uhr) geprägt.

Die Berlinerin wird von Gitarrist und Sänger Andreas Laudwein begleitet. Auf dem donnerstäglichen DJ-Programm stehen ab 19 Uhr Fabian Huismans (27.10./Petite Pyramide), Indie aus den Plattentaschen von Max & Nina (3.11.) sowie Minimalistisches und House von Sebastian Vast (10.11./Nektarberlin) und Signatures Of Music (17.11.). Zum Abschalten: der offene „Bento Dühne“-Leseabend (Di, 8.11., 19 Uhr) und gemeinsames „Tatort“-Gucken am Sonntag um 20.15 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.