Bergen

Popkultur // Artikel vom 08.06.2019

Der siebenköpfigen Band aus Dresden hört man an, dass ihnen Erdmöbels Ekimas den letzten Soundschliff verpasst.

Bergens rumpelig-warmem, von knarzigen Gitarren, Klavier, Trompete, Posaune und Grummelbass erzeugten Folk-Pop, bei dem auch hin und wieder der Groove die Runde macht, besingt Neli Mothes mit „kleinen Geschichten von traurigen Frauen in Bädern“. -pat

Sa, 8.6., 20.30 Uhr, Café Nun, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.