Verschoben: Bergfilm

Popkultur // Artikel vom 15.05.2017

Was das Kölner Elektro-Pop-Quartett „Bergfilm“ wohl mit dem 20er-Jahre-Filmgenre gemeinsam hat?

Für Alpenglühen sorgen können sie jedenfalls beide! Die Gruppe, indem sie elektronische und akustische Elemente kombiniert und bei ihren Liveshows komplett auf Computer und Samples verzichtet.

So entsteht eine organische Dynamik irgendwo zwischen dem satten Sound eines DJ-Acts und der ungezügelten Energie einer Liveband. Nach ihrer gefeierten 2014er-EP „Open Home“ geht jetzt das Debütalbum „Constants“ auf Stimmenfang. -pat

Das Konzert ist aus Krankheitsgründen abgesagt. Nachholtermin: Do, 23.11., 20 Uhr. Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Do, 18.5., 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe !!!verschoben auf 23.11.!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.