Bernd Begemann

Popkultur // Artikel vom 15.09.2011

Nach der Rock’n’Roll-Archäologenarbeit „So geht das jede Nacht“ an der Seite seines Plattenbosses Dirk Darmstaedter sind Bernd Begemanns „Wilde Brombeeren“ (Tapete Records/Indigo) verkaufsreif.

Und er zielt wieder stilsicher aufs kollektive popmusikalische Gedächtnis, textet zeitgeistige Kommentare und gefühlvolle Lyrik.

Auf Solo-Tour lässt er seine Band „Die Befreiung“ in Hamburg und ist ganz der elektrische Liedermacher. Abgehottet wird im Anschluss ab 22 Uhr bei der „Tanzbar“ mit DJ Ralf und DJ Faris. -pat

Sa, 17.9., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.