Bernhard Eder & Peter Piek Mini Rock Band

Popkultur // Artikel vom 15.04.2013

Angetreten mit der in Songwriter-Kreisen ja durchaus unüblichen These „Nur kein Indiefolk“ gilt der Österreicher Bernhard Eder heute nicht wenigen als der aktuell vielleicht beste deutschsprachige, aber englisch singende Songwriter.

Sein viertes Album „Post Breakup Coffee“ ist ein „Trennungsalbum“, das mit zum Teil unfassbar traurigen Liedern alles zwischen Zorn, Eifersucht, Selbstmitleid oder Schmerz einsammelt.

Eder kommt mit der Peter Piek Mini Rock Band im Schlepptau – das sind der Leipziger Songwriter Piek und sein Berner Drummer Christian Schönholzer. -rw

Di, 16.4., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.