Eric Fish

Popkultur // Artikel vom 14.04.2013

Nach zwei Jahren nimmt sich Subway To Sallys blonder Fronter Eric Fish mal wieder Zeit für sich selbst.

„Kaskade“ heißt sein neues Solo-Album und darauf geht es beschaulicher zu als bei seinem Hauptjob: Klavier, Cello und Gitarren prägen den Sound.

Fish und seine vier musikalischen Mitstreiter wollen Denkanstöße geben und mit ihren Liedern einladen, sich auf den Wellen der Emotionen schaukeln und dabei die Gedanken in die richtige Richtung treiben zu lassen. -mex

So, 14.4., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...