Bertoncini & Lehn feat. Johannes Frisch

Popkultur // Artikel vom 29.03.2015

„Der Synthie mimt die tollwütige Maschine, nicht ebenfalls ohne eine gewisse Deepness zwar, aber eben doch kälter.“

Schrieb ein ehemals in Karlsruhe aktiver Veranstalter auf dem Online-Mag „auf abwegen“ über Thomas Lehn und seinen klingend-analog-elektronischen Freund. Ganz ohne Strom steht ihm Tiziana Bertoncini mit ihrer Geige gegenüber und bringt „warme und organische kratzende Klänge“ hervor.

Und als ob das nicht schon genug akustische Kneipp-Kur wäre, springt auch noch der Karlsruher Kammerflimmer-Kontrabassist Johannes Frisch mit ins Impro-Wechselbad hinein. -fd

So, 29.3., 20 Uhr, Badischer Kunstverein (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.