Blues Pills

Popkultur // Artikel vom 31.03.2015

Dieses amerikanisch-schwedisch-französische Retro-Quartett mit Mainstream-Aura hätte wohl auch in den 70ern groß rauskommen können.

Ihren perfekt vorgetragenen soulig-bluesigen Rock’n’Roll mit den herausragenden Gitarrensoli von Dorian Sorriaux toppt nur noch die mit leichter Übertreibung an Janis Joplin erinnernde Sängerin Elin Larsson. Wenn sie nicht gerade in ihrer Muttersprache Schwedisch singt...

Support: die ebenfalls aus Örebro stammenden Truckfighters (Stoner Rock), Jex Thoth (Doom Metal/Psychedelic Rock) und Three Seasons (Rock). -pat

Di, 31.3., 18.30 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.