Billy Hart Trio

Popkultur // Artikel vom 16.02.2009

Der Schlagzeuger Billy Hart wäre schon allein Grund genug, dem Jazzclub wieder einmal einen Besuch abzustatten.

Der große alte Mann des Jazz, der auf mehr als 600 (!) Alben mit u.a. Herbie Hancock, McCoy Tyner, Stan Getz und Wayne Shorter zu hören ist, gilt als einer der wichtigsten Drummer der letzten fünfzig Jahre.

Im Jazzclub spielt er gemeinsam mit Johannes Enders (Saxofon) und Martin Zenker (Bass). Enders kennt man vor allem als umtriebigen Grenzgänger zwischen Jazz und Electro (Enders Room, Tied & Tickled Trio).

2007 erhielt er mit seinem Quartett den Neuen Deutschen Jazzpreis. Martin Zenker agiert international erfolgreich als Sideman und leitet zudem seine eigene Formation New Territory. -er


Mo, 16.2., 20.30 Uhr, Jazzclub
www.jazzclub.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...