Billy Hart Trio

Popkultur // Artikel vom 16.02.2009

Der Schlagzeuger Billy Hart wäre schon allein Grund genug, dem Jazzclub wieder einmal einen Besuch abzustatten.

Der große alte Mann des Jazz, der auf mehr als 600 (!) Alben mit u.a. Herbie Hancock, McCoy Tyner, Stan Getz und Wayne Shorter zu hören ist, gilt als einer der wichtigsten Drummer der letzten fünfzig Jahre.

Im Jazzclub spielt er gemeinsam mit Johannes Enders (Saxofon) und Martin Zenker (Bass). Enders kennt man vor allem als umtriebigen Grenzgänger zwischen Jazz und Electro (Enders Room, Tied & Tickled Trio).

2007 erhielt er mit seinem Quartett den Neuen Deutschen Jazzpreis. Martin Zenker agiert international erfolgreich als Sideman und leitet zudem seine eigene Formation New Territory. -er


Mo, 16.2., 20.30 Uhr, Jazzclub
www.jazzclub.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.