Birdland 59

Popkultur // Artikel vom 15.04.2016

Willi Zimmermann ist einer der Gründer des Jazz-Club Ettlingen und hat am Fr, 15.4. ein Heimspiel im Birdland 59.

Mit seinem Quintett serviert der Trompeter eine Mischung aus eigenen Stücken und Arrangements von Monk bis Ellington. Am 22.4. steigt eine Session – neu: „mit Thema“ –, eine Woche später finden die Sängerin Fauzia Maria Beg, die ihre indischen Wurzeln in den Jazz integriert, und das Lorenzo Petrocca Trio für eine Hommage an Nancy Wilson zusammen (29.4.). Die 20-jährige Clara Vetter spielt ihre eigenen Kompositionen am Piano, in Trio-Besetzung (13.5.). Los geht’s je um 20.30 Uhr. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.