Birth Control

Popkultur // Artikel vom 27.03.2011

Im Revoltenjahr 1968 beginnt in Berlin die Geschichte von Birth Control, zu deren Gründungsmitgliedern auch Hugo Egon „Tutti Frutti“ Balder an der Schießbude gehörte.

Die vielen Besetzungsänderungen überdauerte inklusive „Reunion“ anno ’93 nur sein Nachfolger und Sänger Bernd Noske. Denn Krautrock vergeht nicht – auf ’ne weitere Runde „Gamma Ray“! Support: die hardrockenden Chucks aus Ludwigsburg. -pat

So, 27.3., 19.30 Uhr, Fabrik, Bruchsal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL