Literatur & Jazz

Popkultur // Artikel vom 27.03.2011

Michael Rademacher liest Texte des jiddischen Literatur-Nobelpreisträgers Isaac B. Singer.

„Seine Erzählungen sind meist so voll mit Ereignissen und so leicht gebaut, dass man eben dies fast übersieht: Sie handeln nicht vom Handeln, sondern vom Hören und Erinnern“, so eine Kritikerstimme. Pirmin Ullrich (sax, cl), Reiner Ziegler (p), Torsten Steudinger (b) und Matthias Klittich (dr) liefern die passende Musik (So, 27.3., 11 Uhr, Badisches Staatstheater).

Mit Roman Rothen am Bass läuft die Jazz-Combo auch beim „Beat Poetry Project“ (Foto) auf: „Sex, Drogen und Off-Beats rund um Charley Parker“, wie Sprecher Harald Schwiers augenzwinkernd verspricht. Er wird Ginsberg, Kerouac und Co. seine Stimme leihen (Fr, 1.4., 20 Uhr, Insel, Foto: Artis). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2020

Guitar Poet Brian Gore versammelt jedes Jahr die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neuesten Kompositionen wie auch zum musikalischen Austausch.





Popkultur // Tagestipp vom 19.10.2020

Verwurzelt im Bebop-Idiom, kreierte Grant Green Ende der 60er einen neuen Soul- und Funk-Sound, weshalb man ihn als einen frühen Vater des Acid Jazz bezeichnet.





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2020

Zwei Ausnahmeformationen bilden das Line-up beim „R&B-Festival – Remchingen & Blues“.