Blood Sweat & Tears

Popkultur // Artikel vom 27.07.2010

„Die Beatles haben den Rock in die Musik gebracht. Blood Sweat & Tears haben die Musik in den Rock gebracht.“ (Leonard Feather).

Mag das Line-Up der Band über die Jahrzehnte auch mehrfach gewechselt haben, die Songs, darunter „You’ve Made Me So Very Happy“, „Spinning Wheel“ und „And When I Die“, knallen damals wie heute und sind schlicht ein bedeutendes Stück Musikgeschichte. Gründungsgitarrist Steve Katz ist live laut Veranstalter übrigens mit von der Partie. Support: Moritz. -er

Di, 27.7., 20 Uhr, Tollhaus-Zeltival, Karlsruhe !!!ausverkauft!!!
www.zeltival.de
www.bloodsweatandtears.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...