Blue Note Mobile

Popkultur // Artikel vom 21.12.2015

Modern Jazz und Hard Bop, Dizzy Gillespie und Thelonious Monk, ein Clifford-Brown-Tribute und eine immer durchscheinende Liebe für das „Blue Note“-Label – alles gespielt, alles gezeigt.

Jetzt wandeln Blue Note Mobile aus Karlsruhe ein paar Jahrzehnte zurück und gehen auf Wurzelsuche. Und wo sollte das ein Jazz-Ensemble tun, wenn nicht in New Orleans? Heute liegt Karlsruhe am Mississippi und isst Wurzeln, die noch jetzt bestens genießbar sind. Heiß! -fd

Mo, 21.12., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.