Edo Zanki präsentiert: Les Brünettes

Popkultur // Artikel vom 21.12.2015

Vom Streichquartett bis zum stotternden Motor – Les Brünettes beherrschen das urmenschlichste aller Instrumente in seiner ganzen Vielfalt.

Ihre vier Stimmen ergeben zusammen eine Klangpalette, so groß wie die Ladies, denen sie nacheifern: Aretha Franklin und Nina Simone gehören genauso zu ihren Ikonen wie Mercedes Sosa und Nena. Vier Frauen soulen und schreien, atmen und scatten sich durch die Stimmungen. -fd

Mo, 21.12., 19.30 Uhr, Kammertheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.