Blues For Frets & Lord Suspect

Popkultur // Artikel vom 12.01.2019

Das Mikado startet mit entspannten bis treibenden Rock- & Blues-Rhythmen ins neue Jahr.

Lord Suspect aus Waldhessen rocken eigene Songs mit Seele und fettem Groove, diesmal auf akustischen Instrumenten.

Blues For Frets spielen akustischen Country-Blues, ihr Arsenal an Saiteninstrumenten wie Gitarre, Dobro, Mandoline, Squareneckgitarre und Kontrabass samt Bluesharp lässt einen vielseitigen Sound entstehen. -rw

Sa, 12.1., 20 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.