Blues & Roots

Popkultur // Artikel vom 22.06.2012

Beim achten „Blues & Roots“-Festival präsentieren Winzerin Evi Ullrich-Friedrich und Musiker Timo Gross international renommierte Gäste.

Die Mannheimer Sängerin Silke Hauck kommt im Trio mit Jochen Seiterle (Gitarre) und Roland Preuß (Vibraphon) und spielt einen scheuklappenfreien Mix aus Pop, Jazz, Soul und R’n’B. Für den zweiten Festivalabend hat sich Timo Gross einen spannenden Partner herausgesucht: Mit dem irischen Gitarristen und Sänger Tony McLoughlin spielt der renommierte Blueser Folk- und Bluesklassiker sowie eigene Stücke der beiden Gitarristen und Sänger.

Fr, 22./Sa 23.6., je 18 Uhr, Weingut Ullrich, Schäfergasse 25, Pleisweiler

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.