Bob Log III & Dead Elvis

Popkultur // Artikel vom 28.06.2017

Der Evil Knievel unter den One Man Bands wirft sich wieder in den azurblauen Wrestlinganzug.

Helm drüber, Speed-Slide-Gitarre umgeschnallt und Kick Drum anne Füße – ab geht die große „Pool Party Techno Blues Something“-Chose! So vollführt Bob Log III (Mi, 28.6., 21 Uhr) in der Alten Hackerei seine phänomenale Soundshow zwischen Fred McDowell, Hasil Adkins, T-Model Ford, Chuck Berry, AC/DC, Peaches und Ol’ Dirty Bastard.

Nicht weniger wild wird’s die Woche drauf bei ebenso überschaubarem Line-up: Die Lo-fi-Rock’n’Roll-Garage-Blues-Performance von Dead Elvis & His One Man Grave (Sa, 8.7., 22 Uhr) wirkt auf „Postmortal Brawl“-Tour überaus beweglich! Oberhalb der Hüfte jedenfalls. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.