Bob Log III & Dead Elvis

Popkultur // Artikel vom 28.06.2017

Der Evil Knievel unter den One Man Bands wirft sich wieder in den azurblauen Wrestlinganzug.

Helm drüber, Speed-Slide-Gitarre umgeschnallt und Kick Drum anne Füße – ab geht die große „Pool Party Techno Blues Something“-Chose! So vollführt Bob Log III (Mi, 28.6., 21 Uhr) in der Alten Hackerei seine phänomenale Soundshow zwischen Fred McDowell, Hasil Adkins, T-Model Ford, Chuck Berry, AC/DC, Peaches und Ol’ Dirty Bastard.

Nicht weniger wild wird’s die Woche drauf bei ebenso überschaubarem Line-up: Die Lo-fi-Rock’n’Roll-Garage-Blues-Performance von Dead Elvis & His One Man Grave (Sa, 8.7., 22 Uhr) wirkt auf „Postmortal Brawl“-Tour überaus beweglich! Oberhalb der Hüfte jedenfalls. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.