Bob Log III & Dead Elvis

Popkultur // Artikel vom 28.06.2017

Bob Log III (Foto: Paul Needham)

Der Evil Knievel unter den One Man Bands wirft sich wieder in den azurblauen Wrestlinganzug.

Helm drüber, Speed-Slide-Gitarre umgeschnallt und Kick Drum anne Füße – ab geht die große „Pool Party Techno Blues Something“-Chose! So vollführt Bob Log III (Mi, 28.6., 21 Uhr) in der Alten Hackerei seine phänomenale Soundshow zwischen Fred McDowell, Hasil Adkins, T-Model Ford, Chuck Berry, AC/DC, Peaches und Ol’ Dirty Bastard.

Nicht weniger wild wird’s die Woche drauf bei ebenso überschaubarem Line-up: Die Lo-fi-Rock’n’Roll-Garage-Blues-Performance von Dead Elvis & His One Man Grave (Sa, 8.7., 22 Uhr) wirkt auf „Postmortal Brawl“-Tour überaus beweglich! Oberhalb der Hüfte jedenfalls. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...