Bodi Bill

Popkultur // Artikel vom 06.12.2011

Sie sind genauso skurril wie tanzbar.

Die Berliner zocken arschcoolen minimalistischen Elektro-Pop, den sie mit absonderlichen Soul-, Folk- und auch Post-Rock-Versatzstücken anreichern. Eine Mischung, auf die Indie-Kids wie Elektro-Nerds gleichermaßen abfahren können.

Und so hat sich das Trio mit seinen drei Alben „No More Wars“, „Next Time“ und zuletzt „What?“ kleinteilig und leidenschaftlich Stück für Stück, Herz um Herz eine beachtliche kleine Fanschar erspielt. Laptop-Rock
vom Feinsten!

INKA verlost zum Konzert 3 x 2 Tickets. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Laptop-Rock“ bis So, 4.12. -mex

Di, 6.12., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Kai |

Ich liebe ja dieses Bodi-Bill-Ding!

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.