Born Of Osiris

Popkultur // Artikel vom 23.05.2014

Ein Hauch von Blumenwiese umweht dieses frühlingshafte Minifestival im Zeichen des Deathcore.

Die US-Headliner zelebrieren nach wie vor jede Menge Wut in ihren Sound-Eruptionen, werden aber songorientierter und schnuppern auch mal in lupenreinen Prog-Metal rein.

After The Burial (USA) gehört zu den melodischeren Vertretern ihrer Zunft, Buried In Verona (Australien) garnieren ihren Death Metal mit Post-Hardcore und Singalong-Refrains, Betraying The Martyrs (Frankreich) runden den Abend mit Death- und Postcore ab. -swi

Fr, 23.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.