Born Of Osiris

Popkultur // Artikel vom 23.05.2014

Ein Hauch von Blumenwiese umweht dieses frühlingshafte Minifestival im Zeichen des Deathcore.

Die US-Headliner zelebrieren nach wie vor jede Menge Wut in ihren Sound-Eruptionen, werden aber songorientierter und schnuppern auch mal in lupenreinen Prog-Metal rein.

After The Burial (USA) gehört zu den melodischeren Vertretern ihrer Zunft, Buried In Verona (Australien) garnieren ihren Death Metal mit Post-Hardcore und Singalong-Refrains, Betraying The Martyrs (Frankreich) runden den Abend mit Death- und Postcore ab. -swi

Fr, 23.5., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …