Brötzmann – Swell – Nilssen-Love

Popkultur // Artikel vom 01.03.2015

Am Urknall des 21. Jahrhunderts zündeln drei Waghalsige nach eigener Aussage derzeit im „Multiversum“.

Wie es scheint, haben Peter Brötzmann (Saxofon), Steve Swell (Posaune) und Paal Nilssen-Love (Drums) die richtige Mischung gefunden und wagen sich nun auf Tour.

Jeder Gig also der Beginn einer neuen Welt – klingt vielleicht platt oder überambitioniert, aber im besten Falle macht das frei improvisierter Jazz ja möglich. Gehen wir doch einfach mal davon aus und freuen uns auf ein neues Jahrhundert. -fd

Sa, 1.3., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel , Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.