Brother Dege & The Brotherhood Of Blues

Popkultur // Artikel vom 12.11.2015

Geboren und aufgewachsen im Herzen von Louisiana mit Cajun, irischen und indianischen Wurzeln, spielt Dege Legg Slidegitarre in der ruhelosen Tradition der Altmeister und haucht dem Delta Blues neues Leben ein.

Sein Song „Too Old To Die Young“ wurde durch den Film und Soundtrack von „Django Unchained“ bekannt, in dem er auch eine Nebenrolle spielt. Allerdings veröffentlichte der auch als Buchautor und Journalist aktive Musiker bereits neun Alben. Er bringt sein taufrisches Album „Scorched Earth Policy“ mit auf Tour. -rw

Sa, 12.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …